Bücher zum Thema

Bisher ist, als Ergebnis meiner Arbeit über die edlen Herren von Rosdorf, 2014 ein Buch mit Aufsätzen erschienen. In Vorbereitung befinden sich zwei Bücher der urkunden-basierten Geschichte des Hauses von Rosdorf. Das erste dieser Bücher mit dem Titel “Geschichte der edlen Herren  von Rosdorf” – Urkunden, erscheint im März 2021.

Abb. zeigt die Originalurkunde über den Kauf Moringens durch die Edelherren von Rosdorf

Es handelt sich um eine Auswahl der wesentlichen Urkunden zur Geschichte der edlen Herren von Rosdorf, die sich bis auf den heutigen Tag erhalten haben. Flankiert wird dieser Teil 1 der Geschichte der Rosdorfer von der urkundenbasierten Beschreibung ihrer Geschichte, die im Jahr 1135 beginnt, und nach 1525 endet. Band 2 wird spätestens Ende des 2. Quartals 2021 erscheinen.

Beide Bände sind das Ergebnis von 25 Jahren intensiven Quellenstudiums, mehrerer Reisen zu den Schauplätzen der ehemaligen Stammsitze der Edelherren von Rosdorf wie ihren Seitenlinien. Eingeflossen sind Besuche relevanter Museen und geschichtlicher Ortsvereine, Gespräche mit Regionalhistorikern ebenso, wie Gespräche und Korrespondenz mit Experten für mittelalterliche Geschichte und Archivare der betreffenden Landes- und Staatsarchive.

Für die Arbeit über die Rosdorfer wurden ca. 600 Fach- und Urkundenbücher, sowie Original-Urkunden in Haupt- und Staatsarchiven ausgewertet. Dabei konnten eine Reihe bisher nicht be- bzw. erkannter Urkunden zu den Rosdorfern und ihren Seitenlinien erstmals ausgewertet und berücksichtigt werden.

Abb. zeigt ein Bild des Codex Manesse, mit den Rosdorfer Wappen modifiziert

Das in Kürze vorliegende Werk über die Geschichte des Hauses Rosdorf stellt somit den aktuellen, urkundenbasierten, deshalb wissenschaftlich abgesicherten Stand der Forschung in diesem Zusammenhang dar. Bedauerlicherweise mussten dafür einige bisher gültige Theorien über und zum Haus Rosdorf über den Haufen geworfen, und durch neue, über neu aufgefundene Urkunden und/oder wissenschaftliche Sekundärliteratur abgesicherte Erkenntnisse ersetzt werden. Dies führte – wie es kaum anders sein kann – bereits im Vorfeld, d.h. während des Entstehungsprozesses des Werks zu einzelnen fachlichen Kontroversen. Es ist klar, dass es sich bei diesen fachlich-kontroversen Vor-Geplänkeln nur um die Spitze jenes Sturmes handelt, den beide Bücher insgesamt in der Fachwelt auslösen dürften. Zu viel tradiertes Wissen – auf Basis zu wenig herangezogener Urkunden wie überholter Thesen und Theorien – hält den Erkenntnissen von nunmehr weit über 2.500 Urkunden zur Familie der Edelherren von Rosdorf, einschließlich ihrer Seitenlinien, nicht länger Stand.

Um Interessierten bereits vor Veröffentlichung der Geschichtsbände eine groben Überblick zu geben, sowie einige im Zusammenhang wichtige Themen auch für Laien verständlich zu erörten, werden ab sofort in einem Unter-Blog auf dieser Webseite  bestimmte Themen zur Geschichte der Rosdorfer in themenorientierten Artikeln abgehandelt.

Aufrufe: 18

error: Content is protected !! Inhalt ist urheberrechtlich geschützt !